17.12.2011

SÜNDIKAT meets VANGARDIST

Merry X-mas Nightmare

Sündikat und Vangardist go Christmas. Am Vorabend des 4. Advents schenken uns die zwei Szeneinstitutionen eine oh du fröhliche und gar nicht so besinnliche Weihnachtsparty in der vorweihnachtlich geschmückten Brut im Künstlerhaus. Wenn draussen, wie alle Jahre wieder, leise der Schnee rieselt, wird drinnen brutheiß beim Tanz um den Baum ein schaurig schönes Weihnachtsmärchen im "größten Darkroom Wiens" (Zitat: FMqueer) gefeiert. Jingle Bells, denn die Vangardisten feiern ihr zweijähriges Magazinjubiläum.

Sündikat und Vangardist sorgen für einige Überraschungen. Die unglaubliche und zur Legende gewordene Gloria Viagra wird eigens per Expressschlitten aus der deutschen Hauptstadt eingeflogen. Die Wiener Antwort lässt da nicht auf sich warten: Tamara Mascara schenkt uns nicht nur sagenhafte Verkleidungen, sondern legt auch in dieser unheiligen Wahnsinnsweihnachtsnacht an den Turntables kräftig Hand an. Alle guten Dinge sind drei und so unterstützt Lokalmatador J'aime Julien die einzig wahren "Fashionista". Statt gar nicht so fröhlicher Weihnachtslieder ertönt eine sündige Mischung aus pop / trash / house / electro Sounds.

Statt einer schlichten Weihnachtskrippe wird unsere hochprozentige Punschhütte für viel Wärme sorgen. Gleich gegenüber befindet sich die festlich geschmückte Vangardist Fotoecke, um die Partybesucher für alle Zeiten zu verewigen. Wer dann immer noch mehr Geschenke einsacken möchte, ist eingeladen, zu fortgeschrittener Stunde nach dem Motto "Süßer die Glocken nie baumeln" zu feiern. Wer Ostern mit den Eiern spielt, hat Weihnachten die Bescherung. We wish you a merry Christmas Nightmare.



ARCHIV

03.07.2010

VIENNA PRIDE NIGHT 2010

by SÜNDIKAT + QUEER:BEAT + BallCanCan

...die offizielle Abschlussparty der 15. Regenbogenparade 2010 im Ost Klub und im brut

Inzwischen schon zur Tradition geworden, wird heuer am Samstag dem 3. Juli nach der Jubiläums-Regenbogenparade zur "Vienna Pride Night" geladen. Neben QUEER:BEAT und SÜNDIKAT ist erstmals auch BallCanCan mit an Bord, um nach der 15. Regenbogenparade gemeinsam eine noch buntere und vielfältigere Party steigen zu lassen.

Im Ost Klub, nur ein paar Meter von der Celebration-Bühne am Schwarzenbergplatz entfernt, kann ab 21 Uhr bei QUEER:BEAT und BallCanCan quasi an Ort und Stelle weitergefeiert werden. Ganz in der Nähe im brut am Karlsplatz steigt ab 23 Uhr mit SÜNDIKAT die dritte Party des Abends.

"Leinen los" lautet das Motto bei SÜNDIKAT im brut. Auf der Brücke steuern die Klabautermänner J'aime Julien (MALEFIZ), Hertzbube (Hertzflimmern, MALEFIZ) und Elsbacher (FM4) das Love Boat selbst auf hoher See sicher seines Weges. Schließlich brilliert Badenixe Tamara Mascara nach Mitternacht mit einer grazilen Drag-Performance bei der auch hartgesottene Matrosen dahinschmelzen werden. Wer lieber im Blitzgewitter stehen möchte, hat bei der Vangardist Fotoecke mit Julian Laidig dazu Gelegenheit.

Der Ost Klub erstrahlt zur "Lollipop World" wenn erstmals QUEER:BEAT und BallCanCan aufeinandertreffen. Jenseits von Sozialromantik für Weltmusik-Fans gibt es bei BallCanCan knallharten Pop, alte Klassiker und ganz viel Herzblut vom Balkan von den DJs Sabrina, Meteor und Dragon. Kunterbunt gemischt wird am QUEER:BEAT-Floor wo die DJs Phil (QUEER:BEAT Resident) und Manshee (Flex London Calling) Hits von Heute und Damals zum Besten geben. Einen Leckerbissen optischer Natur bieten die "United Men of SLING" auf beiden Floors dann ab Mitternacht.

Mit 7 Euro im Vorverkauf und 10 Euro an der Abendkasse versüßen auch die Eintrittspreise diesen unvergesslichen Abend. Im Vorverkauf (bei WienXtra, im Café Willendorf sowie beim offiziellen Warm Up beim QUEER:BEAT am 26. Juni 2010 im Viper Room) gibt es die begehrten Vorverkaufstickets. An der Abendkasse sind dann 10 Euro für das Kombiticket zu berappen.

Alles frei nach dem Motto: 3 Parties, 2 Locations, 1 Ticket!

Nur einmal im Jahr ist Österreichs Queer-Community so bunt, sichtbar und vollzählig versammelt wie zur Regenbogenparade. Die Vienna Pride Night verspricht zum heurigen Jubiläum einen großartigen Abschluss unseres Feiertages. Der Partynacht des Jahres steht also nichts mehr im Wege!

Quick Facts:

3.7.2010
VIENNA PRIDE NIGHT 2010
3 Parties, 2 Locations, 1 Ticket!

QUEER:BEAT meets BallCanCan
Ost Klub, Schwarzenbergplatz 10
Start: 21:00h
Pop, R'n'B, Charts, Balkan Classics, Dance

Sabrina
Sabrina

Manshee
Manshee

Phil
Phil

Dragon
Dragon

Teo
Meteor

SÜNDIKAT
brut, Künstlerhaus, Karlsplatz 5
Start: 23:00h
Electro, Clash, House

tamara mascara
Tamara Mascara

hertzbube
Hertzbube

floless
J'aime Julien

elsbacher
Elsbacher

Vangardist Photo Booth mit Julian Laidig
GoGo-Shows presented by "United Men of SLING"

VVK: Euro 7,- AK: Euro 10,-
(VVK: Cafe Willendorf, WienXtra)

Infos:
queerbeat.at
suendikat.at
ballcancan.com



OFFICIAL PRIDE NIGHT 2009

by SÜNDIKAT + QUEER:BEAT

THE OFFICIAL PRIDENIGHT am 4. Juli

...die offizielle Afterparty der Regenbogenparade 09
OST KLUB + BRUT (Künstlerhaus/Karlsplatz)

2 LOCATIONS, 4 FLOOR, 9 DJs

Nun ist es offiziell: Die Regenbogenparade erlebt eine Prämiere. Die heurige OFFICIAL PRIDE NIGHT wird in zwei Top Locations gleichzeitig stattfinden!

QUEER:BEAT, konnte nämlich nicht nur den Ost Klub als Veranstaltungsort gewinnen. Gemeinsam mit SÜNDIKAT wird auch die brut im Künstlerhaus Schauplatz für die größte Pridenight aller Zeiten sein. Und das nur 5 Gehminuten voneinander entfernt!

Im Ost Klub direkt am Schwarzenbergplatz, dem Ort der offiziellen Abschlusskundgebung zur Regenbogenparade, findet QUEER:BEAT sein ideales Zuhause. Der Club bietet auf nicht weniger als 3 Floors mit Alternative bis Pop, House bis Dance und chilligen Klängen musikalische Abwechslung pur. An der Ost Klub Bar werden diesmal auch Snacks für hungrige Partytiger angeboten.

Unter dem Motto "From Tokyo with Love" wird SÜNDIKAT die brut am Karlsplatz mit Electroclash-House, Indiepop und Trash-Krachern zum Mekka für alle Indie Fans werden lassen. Ein spektakuläres Lichtkonzept und Visuals werden den Dancefloor in einen fernöstlichen Ballroom verwandeln. Tamara Mascara verzaubert euch schließlich als "Gamegirl Geisha" nach Mitternacht mit einer sündigen Live-Show.

hertzbube
Hertzbube

floless
Floless

tamara mascara
Tamara Mascara

elsbacher
Elsbacher

Die größte Party der Paradennacht findet um 21:00 Uhr ihren Anfang im Ost Klub am Schwarzenbergplatz. Um 23:00 Uhr öffnet dann auch die brut ihre Pforten. Alle Gäste können diesen noch nie da gewesene Abwechslungsreichtum unbegrenzt genießen: EIN TICKET, EIN PREIS - ALL NIGHT LONG lautet die Devise.

Im Vorverkauf (bei WienXtra, im Cafe Willendorf in der Rosa Lila Villa, sowie beim offiziellen Parade Warm Up beim QUEER:BEAT am 27. Juni 2009 im Viper Room) kann eine limitierte Anzahl der begehrten Tickets um nur 7 Euro erstanden werden. Für alle Vorverkaufsticket-InhaberInnen gilt beim Eintritt außerdem "Jump the Queue", also Eintritt ohne Schlangestehen. An der Abendkasse sind für den Eintritt dann partytaugliche 10 Euro zu berappen.

Von allen verkauften Tickets fließt eine Spende direkt an die Hosi Wien, den Veranstalter der Regenbogenparade.

Quickfacts

BRUT HOSTED BY SÜNDIKAT

Beginn: 23.00 Uhr

ELECTRIC ASIA FLOOR
Elsbacher (FM4)
Hertzbube (Hertzflimmern)
Tomtom & Floless (Rhinoplasty)

CHILLOUT-BAR
Indie Chillout Classics

OST KLUB HOSTED BY QUEER:BEAT

Beginn: 21.00 Uhr

PARTY FLOOR
Manshee (Flex London Calling)
Phil (QUEER:BEAT Resident)

HOUSE FLOOR
DJ Sonic (Rosy, Heaven)
Dames Jean (MNML)
Soundraiser (Queer:Beat)

CHILLOUT WORLD CAFE
Oriental DJ-Line

Eintritt:
Vorverkauf Euro 7,- (Cafe Willendorf, WienXtra, Queer:Beat Pride Warmup am 27.06.) Abendkasse: Euro 10,-

Pride Night-Eintritt gilt für Queer:Beat und Sündikat - 2 Clubs zum Preis von einem!



Sündikat in Heaven @ Camera Club Teil II

Sündikat und Heaven laden am 6.12. erneut in den Camera Club und liefern bösen Jungs und Mädels mehr als einen guten Grund, auch diesmal die Ausfahrt nach "Sin City" nicht zu verpassen.

Am Tanzboden im Mainroom startet Hertzbube mit seinem genial vielfältigen Musikmix in den Abend. Anschließend begeistern die DJs Ohrgasmus & B*indi mit ihrem Global Sound Mashup von internationalen Techno-Beats bis in die frühen Morgenstunden.

Währenddessen sorgen im Clubroom TomTom & Floless für gewohnt schrägen RHINOPLASTY-Sound vom Feinsten und bringen damit sicherlich nicht nur die Wände zum Schwitzen.

Besonders einladend für einen unvergesslichen Trip nach "Sin City" ist übrigens auch die - mit nur 5 Euro vor 23.00 Uhr - angesetzte City-Maut, wodurch auch die Geldbörsen von partyhungrigen Tanztouristen nicht allzu stark strapaziert werden.

Alle, die dem Nikolaus selbstbewusst sagen: "Ich war kein braver Junge!" erwartet also zur Belohnung auch dieses Mal ein ganz und gar nicht braver Abend...

Quickfacts

Sündikat in Heaven!

06.12.2008
@ Camera Club, Neubaugasse 2
Beginn: 22:00 Uhr

Eintritt: 5,- Sin City Bugs vor 23 Uhr, 8,- danach

mainroom:

  • Hertzbube (00:00-01:30)
  • Ohrgasmus +
  • B*indi (01:30-end)

clubroom:

  • TomTom +
  • Floless (22:00-end)


Sündikat @ WUK Teil II

SubVERSUS und Hertzflimmern laden am 28.11. wieder zu ihrem kollektiven Partyvergnügen SÜNDIKAT ins Wiener WUK.

Für fiebrig heiße Tanzfreuden auf beiden Floors sorgen diesmal Hertzbube & Dornrose (Hertzflimmern), Babsi, Magali & Picky Bitch (LessTalkMoreRock) und Shane (subVERSUS). Mit einer exklusiven Live-Show nach Mitternacht zaubern "Queen of Performance" Barca Baxant und Deep Annick (Drama!) allen Gästen zusätzlich noch Feuer unter den Hintern, Schweißperlen auf die Stirn und ein Lächeln aufs Gesicht.

Auch das zweite SÜNDIKAT garantiert also wieder ein berauschend zügelloses Rahmenprogramm mit vielen Überraschungen!

Quickfacts

28.11.2008
@ WUK, Währinger Straße 59
Beginn: 22:00 Uhr

Hertzflimmern Floor: :

  • Hertzbube (Hertzflimmern) + Dornrose (22.00 - 00:00)
  • Babsi, Magali & Sophia (LessTalkMoreRock) (00:00 - end)

subVersus Floor:

  • Shane (subVERSUS) (00:00 - 01:00)
  • Deep Annick (DRAMA!) + Barca Baxant (SILICONE PUMPGUN) (01:00 - 03:00) Live: 01:30-02:00
  • Hertzbube (Hertzflimmern) (03:00 - end)

barc baxant
Barca Baxant

deep annick
Deep Annick

dj shane
Shane

hertzbube
Hertzbube + Dornrose

lesstalkmorerock
LessTalkMoreRock feat. Magali

sophia
Sophia

Sündikat in Heaven @ Camera Club I

Am 13. September hält zum ersten Mal Sündikat im Camera Club Einzug. Unter dem Motto "Sündikat in Heaven" ist bei diesem Special wieder für ein musikalisch abwechslungs- und kontrastreiches Rahmenprogramm gesorgt. Im Mainroom verführen Dean Orello (Joyride), M. Moll (Heaven, Departure) und subVersus Host Shane. Der Clubroom wird von Eargazm (play.fm) mit Trance, Ethno sowie House und zu späterer Stunde von David Jerina (Queer:beat) poppig beschallt. Das Lineup verspricht also wieder eine ausgewogene Mischung aus Populär und House zumal auch die musikalische Ausrichtung der beiden Floors zwischen 00.00 und 01.00 dann sanft in den jeweils entgegen gesetzten Stil wechselt.

Den Eintritt zu diesem himmlisch sündigen Treiben schenken Euch die Grünen Andersrum!

Vorschau: am 28. November entführt Sündikat, wieder durch die Protagonisten von Hertzflimmern und subVersus getrieben, in das Wiener WUK. It will be "Hot as Hell!".

Quickfacts

Sündikat in Heaven!

06.12.2008
@ Camera Club, Neubaugasse 2
Beginn: 22:00 Uhr

Freier Eintritt sponsored by Grüne Andersrum!

mainroom:

  • Shane (subVersus) (22:00-00:30)
  • Dean Orello (Joyride) (00:30-02:30)
  • M. Moll (Departure, Heaven) (02:30-end)

clubroom:

  • Eargazm (play.fm Tonkopf, Trancemission) (22:00-00:30)
  • David Jerina (Queer:beat) (00:30-end)
Partner + Sponsoren:








.